Hier ein paar Fotos, damit ihr ungefähr wisst wie es hier so aussieht

Donnerstag, 11.09.2014

Mein Auto: 

 

Katze: 

 

Hund: 

 

Blick aus meinem Zimmer: 

   

 

Rodeo: 

 

Mein Zimmer: 

 

Der Damm:

 

 

 

Cloncurry von Oben (Hügel hinterm Haus): 

Das Leben im Outback

Donnerstag, 11.09.2014

Hey Ho alle zusammen konnte meinen Adapter nicht in Mount Isa besorgen. leonie musste mir einen im Internet bestellen aber er ist nun endlich da! Jetzt kann ich endlich wieder an meinen Laptop. Das wars eigentlich auch schon zu der Frage: ,,was gibt es neues bei dir?'' :D hab in den letzten 3 Wochen nichts spannendes erlebt. Jeder Wochentag besteht so ziemlich aus den gleichen Aufgaben, wenn man das Wwochenende außen vor lässt. Ich stehe morgens um 7 auf, mache die Lunchbox für die Kinder fertig, helf der kleineren vom beiden beim Zähne putzen und beim Bett machen, fahre die Große um 8 dann zur Schule und die Kleine zum Kindergarten/Daycare, danach hab ich dann bis 2 frei. In dieser Zeit erledige ich dann die Hausarbeit wie putzen, waschen und aufräumen. zwei mal in der Woche gehe ich in dieser Zeit auch laufen um mich wenigstens ein bisschen sportlich zu betätigen :D. Fahre dann um kurz vor halb 3 wieder los um die Kinder einzusammeln. Danach mach in den Kindern dann einen kleinen Snack der aber nur aus Obst und Gemüse besteht weil die am Nachmittag nichts anderes Essen dürfen. Wenn kenzii mit ihren Hausaufgaben fertig ist gehen wir meistens raus um was zu spielen. Um 5 Uhr müssen beide dann ein Bad nehmen und ich muss Alice jeden zweiten Tag helfen ihre Haare zu waschen. Gegen halb 6 kommt Leonie dann nach Hause und kocht für uns dann das Abendessen. Nach dem Essen muss ich dann die Küche aufräumen und spülen weil die hier leider keine Spülmaschine haben... um 8 uhr gehen die beiden dann schlafen und Leonie und ich gucken dann meistens noch ein bisschen Fernsehen zusammen bevor sie dann schlafen geht. Das ist so grob mein Tagesablauf den ich hier von Montags bis Freitags immer hab.

In meiner Freizeit kann man hier leider nicht so viel spannendes machen weshalb ich meistens vor dem TV hänge oder mich mit Ashley treffe. Sie ist ein amerikanisches Au Pair und bleibt auch noch bis nächstes Jahr hier.Mit ihr ist es immer lustig. Letzte Woche ist auch noch ein anderes deutsches Au pair gekommen mit ihr hab ich mich auch schon einmal getroffen. Ist zur Abwechslung auch mal schön wieder deutsch zu sprechen :D. 2 backpacker die ich kennen gelernt haben reisen leider Anfang Oktober wieder ab ... Dafür verstehe ich mich sehr gut mit Rebekah. Sie wohnt hier und wir haben uns letzte woche Samstag zum Essen getroffen und werden am Wochenende zusammen zum Pferderennen gehen und danach die Woche vllt nach Mount Isa fahren um ihren Geburtstag zu feiern (sofern ich darf). Für das Pferderennen am Wochenende hat Leonie mir gestern ein Kleid gekauft das ich mir vorher aussuchen konnte. Dazu gabs noch einen Fascinator was so viel ist wie ein dünner Haarreifen mit Schleifen an einer Seite die eine Blume bilden. Wenn ich den an habe sehe ich so aus als würde ich zu einer englischen Hochzeit gehen :D Werde euch dann nächste Woche berichten wie das Pferderennen war.

Die ersten Tage in Cloncurry

Sonntag, 10.08.2014

So erst mal sorry, dass ich schon laenger nichts mehr hier rein geschrieben hab. Ich hatte so viel mit den Kindern hier zu tun weil Leonie dieses Wochenende nicht da war, dass ich es vergessen hab.
 Bis auf den leichten Stress die letzten Tage geht es mir hier eigentlich ziemlich gut. So langsam hab ich mich hier eingelebt und mich an den Tagesablauf gewoehnt.
 Anders als gedacht kann man hier auch ganz coole Sachen unternehmen. Letztes Wochenende waren wir alle hier beim Rodeo und naechste Woche Samstag gehts ab nach Mount Isa und warscheinlich auch zum Pferderennen. Das kann aber auch die Woche danach erst sein. Ansonsten hab ich bis jetzt noch nicht viel spannendes erlebt.

Bis neachste Woche kann ich leider auch noch keine Bilder hochladen weil bei meinem Laptop leider der Akku leer ist und meine Adapter, die ich mit gebracht hab, alle nicht passen. Wir gucken, dass wir Samstag einen passenden in Mount Isa besorgen koennen, dann seht ihr auch mal wo ich hier wohne :).

Ankunft in Australien

Freitag, 01.08.2014

Heute Mittag bin ich endlich, nach einer sehr langen und abenteuerlichen Reise, in Cloncurry angekommen.Ich habe aus dem Flugzeug heraus schon versucht zu sehen ob meine Gastmutter schon da war. Leider konnte ich sie aber nicht, unter den paar Leuten die an der Rollbahn warteten,entdecken.
Also holte ich zuerst meinen Rucksack ab und stellte mich anschliessend auf den Parkplatz von dem Flughafen.
Nachdem ich dort 5 min gewartet hatte kam ein Mann auf mich zu und fragte ob ich Maren sei. Als ich drauf mit ja antwortete erzaehlte er mir, dass Leonie arbeiten musste und mich nicht abholen konnte. Deswegen hatte sie Chris, einen Freund von ihr geschickt, der sowieso dort noch zwei Freunde von sich aufgesammelt hatte. Chris brachte mich dann nach Hause, wo ich schonmal meine Sachen auspacken, duschen und schlafen konnte. Zudem hatte ich schonmal Zeit um mich mit dem Hund und der Katze anzufreunden, die die ganze Zeit in meinem Zimmer lagen.

Um halb 6 kam Leonie dann mit Makenzii und Alice nach hause. Ich hab mich dann sofort mit den beiden beschaeftigt, waehrend Leonie das Abendessen vorbereitet hat. Ich habe mich auf anhieb direkt mit den beiden verstanden und zum Glueck haben ihnen auch die Gastgeschenke gefallen. Von den Radiergummies konnten sich die beiden gar nicht mehr trennen weshalb sie mit ins Bett mussten. Beim Abendessen wurde besprochen wie ab jetzt der Tagesablauf fuer mich sein wird und das ich naechste Woche ein eigenes Konto und eine neue Handynummer bekomme. Leonie hat mir auch schon erzaehlt wann ich so zu sagen Urlaub hab und mal aus Cloncurry heraus komme.

Insgesmat war der erste Tag schon ganz gut und ich freue mich schon auf die naechsten :)

Bald geht es los

Dienstag, 29.07.2014

Morgen geht es endlich los, da startet meine Au Pair Zeit in Australien. Ich bin jetzt schon ganz aufgeregt und freu mich sehr auf die Zeit dort. Ich werde in regelmäßigen Abständen hier entwas reinschreiben sowie Bilder hochladen, damit ihr auch alle mit bekommt wie es mir in Australien geht und was ich dort alles so mache und erleben werde.